Smalten – Das klassische Mosaikglas


Das Mosaikglas schlechthin sind Smalten. Manchmal auch Smalte oder italienisch Smalti genannt. Diese Art von Mosaiksteinen wird in der klassischen Mosaikkunst verwendet. Bereits in der byzantinischen Zeit (um ca. 395-640 n.Chr) wurden Smalten für Mosaike genutzt.

Warum das so ist und was Smalten genau sind, schauen wir uns hier an:


Was sind Smalten?

Smalten / Smalti für Mosaik

Zur Herstellung von Smalten wird gefärbtes Glas in längliche und etwa 1 cm starke Glaskuchen gegossen.

Aus diesen Glaskuchen werden dann von Hand einzelne Mosaiksteine abgeschlagen. Auf diese Weise entsteht eine unregelmäßige Abbruchkante und jedes Mosaikteilchen wird zu einem Unikat.

 


Wie werden Smalten zu Mosaiken verarbeitet?

Bruchkante nach oben: Beim Mosaiklegen werden die Smalti normalerweise mit der Abbruchkante nach oben verlegt, so dass diese sichtbar ist. Dadurch sieht die Oberläche des fertigen Mosaiks lebendiger aus als bei glatt geschliffenem Glas.

Farbnuancen kombinieren: Eine beliebte Vorgehensweise beim Anfertigen von Mosaiken mit Smalti ist es, verschiedene Nuancen einer Farbe zu kombinieren und dem Motiv dadurch noch mehr Leben zu verleihen.

Mit anderen Glasarten kominieren: Einen schönen Eindruck von einem selbstgemachten Mosaik aus Smalten bekommt man in diesem Video von Mandy Duranti. Dabei werden die Smalten noch mit Muggelsteinen (Glasnuggets) kombiniert:

Videoquelle: Mandy Duranti – veröffentlicht bei youtube.com


Wo kann man Smalten kaufen und was kosten sie?

Fertig geschlagene Smalti werden in der Regel nach Gewicht verkauft. Es fängt an mit Beuteln zu 100 Gramm ab ca. 5,- Euro aufwärts. Hin und wieder findet man auch Packungen aus zusammengestellten Resten zu günstigeren Preisen. Im Handel sind sowohl  Packungen mit nur einer Farbe erhältlich, als auch gemischte Packs mit Mosaiksteinen in unterschiedlichen Farben.

Auch gibt es die Smalten Glaskuchen am Stück zu kaufen. Daraus kann man dann selbst Mosaiksteine in der gewünschten Stärke abschlagen.

 


Weitere Materialien für Mosaike:

  • Muggelsteine – Runde Glasnuggets bringen Abwechslung ins Mosaik
  • Softglas Mosaik – Glassteinchen mit weich abgerundeten Kanten für mehr Tiefenwirkung
  • Seeglas – Glasscherben die von Wellen und Sand zu einzigartigen Mosaiksteinen geschliffen werden.
  • Außerdem haben wir hier eine umfassende Übersicht zum Thema Glasmosaik erstellt. Dort sammeln wir Informationen über Glasarten, die sich fürs Mosaik eignen.
(Visited 364 times, 1 visits today)